Eutonie-Kurse

Eutoniekurse in der alten WickeleiIn der Alten Wickelei

In der frisch renovierten “Alten Wickelei” in der Ferdinand-Hotz-Strasse in Wertheim zwischen Hausnummer 3 und 5 finden folgende Kurse statt:

Fortlaufende Eutonie-Kurse: beginnen wieder ab März 2018

  • Mittwoch vormittags 11-12 Uhr
  • Mittwoch abends 18-19 Uhr

Bitte rutschfeste Socken und bequeme Kleidung mitbringen.


Kurs der Volkshochschule Wertheim

Beweglichkeit in den Kiefergelenken und im Nacken: 4 x Montags: 18 – 19:00: 26. 2. – 19. 3. 2018
Zähneknirschen, Spannungskopfschmerzen, Kiefergelenksbeschwerden und ein verspannter Nacken. Viele von uns leiden darunter, meist ist Stress die Ursache. Stress, der sich im ganzen Körper festsetzt, aber vornehmlich in den Kiefergelenken und im Nacken wahrgenommen wird. Die Wahrnehmungs- und Bewegungsübungen der Eutonie für den ganzen Körper und speziell für Kiefer und Nacken können im Alltag sofort umgesetzt werden. In dem Kurs können Sie lernen, wie kurze Anwendungen im Alltag Ihnen helfen, Schmerzen im Bereich Mund, Kiefer und Nacken zu verringern und dabei die allgemeine Beweglichkeit zu verbessern. Wohlspannung stellt sich ein und wirkt ausgleichend auf die gesamte Muskulatur und Faszien, von Kopf bis Fuß.
Kurs Nr.  AI30117 – €40,00


VHS WertheimKurs der Volkshochschule Wertheim

Freie Beweglichkeit für Schultern und Rücken – Selbsthilfe bei chronischen Schmerzen: 5 Abende Montags: 9. April – 7. Mai  2018, 18 – 19 Uhr
Verspannungen und Schmerzen im Rücken, Schulter und Nacken? Einfache und äußerst wirksame Bewegungsübungen, die mit Achtsamkeit und Interesse für sich und den eigenen Körper ausgeführt werden, können hier Abhilfe schaffen. Die wohltuende und lösende Wirkung der sanften Übungen und Bewegungen auf Muskulatur und Faszien ist sofort spürbar. Gelenke werden beweglicher und Schmerzmuster können durch veränderte Aufmerksamkeit beeinflusst werden. Leben ist Bewegung. Bewegung mit Achtsamkeit verbessert die Lebensqualität.

Kurs Nr. AI30208 – €40,00


Akademie HeiligenfeldIn der Akademie Heiligenfeld

Lebenskunst-Akademie, Bad Kissingen: 06.04.18 – 08.04.18, Uhrzeit: 17:45 – 12:30 Uhr

Körperbild erleben mit Eutonie,
Kennen Sie Ihr Körperbild? Was macht es mit Ihnen? In diesem Kurs erforschen Sie mithilfe von Eutonie Übungen in Ruhe und Bewegung, was Sie von ihrem Körper wahrnehmen und wie sich Ihr Empfinden dadurch verändern kann. Sie lernen, sich in Ihrer Haut wohl zu fühlen, die Haut als Begrenzung und Schutz zu erleben und Ihren Innenraum auszufüllen. Was verbindet den Innenraum mit dem Außenraum? Wie beeinflussen andere Ihre Wahrnehmung von sich selbst? Sie erleben Präsenz in der Begegnung mit anderen.
Seminarinhalte:

  • Körperbild
  • Innenraum
  • Präsenz

Zielgruppe: Personen mit chronischen Schmerzen, Amputationen oder die sich für Körperbild – Selbstbild interessieren

Preis: Standard: 250,00 EUR inkl. 19% MwSt, ehemaliger Patient der Heiligenfeld Kliniken: 200,00 EUR inkl. 19% MwSt.
Mehr Information und Anmeldung


Kurse der Volkshochschule Wertheim und Külsheim

Eutonie – Ein sanftes Faszientraining: 2 Samstag Vormittage: 10 – 13:00: 9 .und 16. Juni 2018 und 1 Samstag in Külsheim am 30. Juni 10 – 13:00
Faszien sind im ganzen Körper vorhanden und werden reichlich mit Nervzellen versorgt. Verspannungen können sich also schmerzhaft bemerkbar machen. Oftmals ist dann die Reaktion, diese schmerzenden Stellen möglichst wenig zu bewegen in der Hoffnung, den Schmerz zu vermeiden. Genau dieses Verhalten macht die Situation aber meist schlimmer und Bewegungen werden weiter eingeschränkt. – Möchten Sie lernen, wie Sie mit einfachen Bewegungen wieder beweglich werden können? Wie Sie mit einem anderen Umgang mit Schmerz sich Erleicherung verschaffen können?
Die Übungen der Eutonie Gerda Alexander ® sind äußerst wirksam, um tiefsitzende Verspannungen und Verklebungen im Bindegewebe bzw. Faszien zu lösen. – Einfache Körperübungen, Berührungen, Eigenmassagen und der Einsatz von natürlichen Materialien wie z.B. Nikkibällen oder Bambus unterstützen die wohltuende und lösende Wirkung. Dadurch kann sich der Flüssigkeitshaushalt und die Gleitfähigkeit der Faszien regulieren und verbessern, Verspannungen und Schmerzen können sich lösen.
Kurs Nr. AI30118 – €34,00 in der Alten Wickelei
Kurs Nr. AI30119 – in Külsheim

Der gleiche Kurs, aber nur einen Vormittag findet nochmals am 30. Juni 2018 in Külsheim im Alten Rathaus statt. VHS Kurs Nummer wird noch bekannt gegeben.


FaszienforschungskongressFaszien-Forschungs-Kongress in Berlin

Beim fünften internationalen Faszien-Forschungs-Kongress vom 13. – 15. November 2018 in Berlin (Veranstaltung ist auf Englisch) zusammen mit Prof. Dr. Werner Klingler:

Eutonie – Das sanfte Faszien-Training

In diesem Workshop wird eine noch wenig bekannte, aber überraschend effektive Methode zur Regulierung des Faszientonus vorgestellt. Die Gestaltung des Workshops ist ein translationaler Ansatz, der klinische Erfahrungen mit neuartigen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Regulierung des faszialen Tonus verbindet, wie z.B. Einfluss des pH-Wertes des Gewebes, der Temperatur, der faszialen Remodellierung und insbesondere des Einflusses des autonomen Nervensystems auf die Regulierung des faszialen Tonus.

Die Methode beeinflusst sowohl den ganzen Körper als auch den lokalisierten Faszientonus durch sensorische Elemente und sanfte Bewegungen. Die Integration des Nervensystems erfordert die Koordination der motorischen Kortex- und extrapyramidalen Funktionen sowie die Regulation der efferenten und afferenten Signale, die vor allem vom Fasziensystem ausgehen. Knochen, Gelenke, Muskeln und innere Organe werden in Verbindung mit dem Fasziensystem gezielt angesprochen.

Sie werden nicht nur die Methode erleben, sondern auch lernen, wie Sie Ihren Schülern beibringen können, wie sie ihren Faszien-Tonus an aktuelle Situationen anpassen können. Die Erhöhung der Tiefenempfindlichkeit wird immer wichtiger für die Propriozeption und Faszientonusregulierung, die im modernen Alltag fehlt. Die Konnektivität zwischen Faszienregulation, Tiefenempfindlichkeit und autonomen Nervensystem ermöglicht den Zugang zu Selbstregulation und Kompetenz. Die Einfachheit, aber offensichtliche Wirksamkeit dieser subtilen Methode gibt Ihnen einen praktischen Zugang, um Gesundheit und Wohlbefinden effektiv zu beeinflussen.

 

Mehr Information


Mountain Retreat CenterIn Sachrang bei Aschau, Chiemgau

Im Mountain Retreat Center in Sachrang bei Aschau, Chiemgau vom Montag , 01. bis – Samstag, 06.10.2018 zusammen mit Stefan Sachs, Lehrer der Sanbô Zen-Linie

Zen Meditation und Körperbild
Die aus Japan stammende Zen Meditation ist Ausdruck der Suche nach geistiger Tiefe, Frieden und Freiheit, wie sie in jeder religiösen Tradition existiert. Somit ist sie unabhängig von Konfession und Religion. Zen kennenlernen oder tiefer in die Praxis eintauchen – in der Atmosphäre des Mountain Retreat Centers haben Sie die Gelegenheit dazu!

Alle Ebenen unseres Körperbildes überlappen sich und beeinflussen unser Tun, ob uns das bewusst ist oder nicht. Indem wir unserem Körper Aufmerksamkeit schenken, können wir unsere Stärken und Schwächen genauer kennen lernen. Wir sind vermehrt in der Lage, Ungleichgewichten angemessen zu begegnen und ein befriedigenderes Leben zu führen. Nach einer Übersicht über verschiedene Formen der Meditation erhalten Sie eine umfassende Einführung in die Tradition der japanischen Sanbo Zen-Linie.
Mehr Informationen


Foto-Credits: Cornelia Sachs (Alte Wickelei), VHS Wertheim (Volkshochschule Wertheim), Akademie Heiligenfeld (Logo der Akademie Heiligenfeld), Mountain Retreat Center (Foto vom Seminarhaus), International Fascia Congress (Faszienforschungskongress)