Cornelia Sachs

Cornelia Sachs, Eutonie WertheimSeit fast 40 Jahren beschäftige ich mich mit verschiedenen Formen von Körperarbeit und Bewegung. Nach dem Verlust meines Beines wegen eines Knochentumors wurde es mein Lebensmittelpunkt, ein gutes, unabhängiges und selbstbestimmtes Leben als Oberschenkelamputierte zu führen und dabei erfahren können, dass dies auch fast ohne Schmerzen möglich ist. Ich bin ausgebildete Yoga-Lehrerin, Heilpraktikerin, Feldenkrais- und Eutonie-Pädagogin. Dabei führte mich mein Lebensweg von Deutschland über Österreich, die Schweiz, nach Dänemark, in die USA und wieder zurück.

In Albuquerque (New Mexico, USA) hatte ich 15 Jahre lang eine eigene Feldenkrais-Praxis, in der ich auf die verschiedensten Bedürfnisse und Beschwerden von Klienten eingegangen bin und ihnen dabei half, ihr Wohlbefinden deutlich zu  verbessern. 1981 begann ich meine Eutonie-Ausbildung in Kopenhagen bei Gerda Alexander, der Begründerin von Eutonie, unterbrach sie aber zunächst. Eutonie, diese wirkungsvolle und doch so sanfte Methode, ließ mich dann weitere Arbeitsweisen mit dem Körper ausprobieren und hat mich schließlich wieder zurück nach Deutschland gebracht, wo ich 2016 ihre Eutonie-Ausbildung an der Gerda-Alexander-Schule of Offenburg abgeschlossen habe und seit Herbst 2017 in den eigenen Räumen in der „alten Wickelei“ in Wertheim Eutonie-Kurse anbiete.